Read e-book online Alter und Altern: Wirklichkeit und Deutungen PDF

By Heinz Häfner, Peter Graf Kielmansegg (auth.), Peter Graf Kielmansegg, Heinz Häfner (eds.)

ISBN-10: 3642248314

ISBN-13: 9783642248313

ISBN-10: 3642248322

ISBN-13: 9783642248320

Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung behandelte die Heidelberger Akademie das Thema „Alter und Altern“ in einer Reihe von drei wissenschaftlichen Kolloquien. Das erste zur umfassenden Frage „Was ist Alter?“ fand 2006 statt, das zweite, das den Naturwissenschaften einschließlich der Medizin und den Technikwissenschaften gewidmet battle, folgte 2009. Beide Kolloquien sind bereits in je einer beim Springer Verlag erschienenen Publikation dokumentiert.
Bei dem dritten Symposium dieser Reihe sollten sich die Kultur- und Sozialwissenschaften dem Thema stellen. Es wurden hierzu Fragen aus der Soziologie, der Rechtswissenschaft und der Politikwissenschaft diskutiert. Die Beiträge hierzu sind in diesem Band niedergelegt.
Die Heidelberger Akademie versteht ihre Konferenzserie als einen Versuch, die Diskussion aus der Fixierung auf einige wenige Fragen herauszuführen, und möchte hervorheben, dass Wissenschaft in der ganzen Vielfalt ihrer Disziplinen etwas zur Altersdebatte beitragen kann.

Show description

Read or Download Alter und Altern: Wirklichkeit und Deutungen PDF

Best german_3 books

Wer sprach das erste Wort? die Entstehung von Sprache und - download pdf or read online

Ohne Sprache und Schrift wäre der Mensch nicht zu dem geworden, was once er heute ist. Beides ist für ihn so alltäglich und selbstverständlich, dass ein Leben ohne diese Kommunikationsmittel kaum vorstellbar erscheint. Ist die Sprache tatsächlich erst vor wenigen zehntausend Jahren durch den frühmodernen Menschen entstanden oder verfügte bereits der Neandertaler über ein einigermaßen entwickeltes Sprachvermögen?

Download PDF by Karl Waldkirch: Geschäftserfolge in Indien : Erfolgsfaktoren erkennen,

Die Zahl deutscher Firmen, die in Indien investieren oder ihre Präsenz ausbauen, nimmt deutlich zu. Aus langjähriger Beratungserfahrung bietet Karl Waldkirch solide Informationen zur fundierten Vorbereitung auf ein Indien-Engagement. Nach einer landeskundlich-politischen Einführung erhält der Leser u.

Extra resources for Alter und Altern: Wirklichkeit und Deutungen

Sample text

Beck, München, 55–122 Parpola S (1993) Letters from Assyrian and Babylonian Scholars. State Archives of Assyria 10. Helsinki University Press, Helsinki Das Alter ehren: Vorstellungen vom Alter und Sorge um die Alten im Alten Orient 33 Roth M (1987) Age at Marriage and the Household: A Study of Neo-Babylonian and Neo-Assyrian Forms. Comparative Studies in Society and History, 29:715–747 dies. (1991/93) The Neo-Babylonian Widow. Journal of Cuneiform Studies, 43-45:1–26 San Nicolò M (1932) Un contratto vitalizio del tempo di Dario I.

Nicht weniger als dreizehn Fächer haben sich damals zu unserer Frage geäußert, von der Molekularbiologie bis zur Literaturwissenschaft. Das zweite Symposium, drei Jahre später, im Geburtstagsjahr der Akademie 2009, stand unter der Überschrift „Altern gestalten“. Und war vornehmlich einschlägigen medizinischen und technikwissenschaftlichen Thematiken vorbehalten – für die letzteren hatte die Heidelberger Akademie der Wissenschaften in der Universität Stuttgart einen besonders kompetenten Partner gefunden.

Wie bei den Philosophen entspringt die Energie auch hier einem unbändigen Willen, der sich über das Alter völlig hinwegsetzt. R. Smith, Hellenistic Royal Portraits (1988). O. O. Abb. O. Taf. 34, 4–6 19 Paris, Louvre Ma 919: K. de Kersauson, Cat. R. Megow, Republikanische Bildnistypen (2005) 18 Bilder alter Menschen in der antiken Kunst 47 Abb. 9 miteinander. Es handelt sich bei diesem ungeschönten Realismus wohl weniger um ein typisch römisches Charakteristikum als um eine realistische Darstellungsweise in hellenistischem Stil, wie sie ohne die griechische Tradition der kalokagathia durchaus verständlich wäre.

Download PDF sample

Alter und Altern: Wirklichkeit und Deutungen by Heinz Häfner, Peter Graf Kielmansegg (auth.), Peter Graf Kielmansegg, Heinz Häfner (eds.)


by Michael
4.5

Rated 4.80 of 5 – based on 9 votes